Aug 202017
 

Wie bei vielen internationalen Laufveranstaltungen üblich, bilden die Staffelwettbewerbe den krönenden Abschluss – so auch beim Biathlon-Orientierungslauf.
Wiederum lag das Wettkampfzentrum im Biathlonstadion von Timrå – Skönsviksberget, der Ziel- und Schießbereich war uns also bereits bestens bekannt.
Zu unserer aller Überraschung hatte es der Ausrichter jedoch verstanden, uns einige Waldpassagen „vorzuenthalten“ – und diese kamen uns „Festlandeuropäern“ durchaus entgegen. Gleich nach dem Start erwartete uns eine Kombination zwischen dänischen Küstendünen und traumhaften märkischem Dünenwald.

Der Staffelwettbewerb im Biathlon-OL besteht pro Wettkämpfer…  »» weiterlesen »

Aug 192017
 

Das Anschießen – eine sehr nasse Angelegenheit

Am Tag 2 der diesjährigen Weltmeisterschaften der Biathlon-Orientierungsläufer wurde wiederum das nun bereits bekannte Biathlonstadion von Timra – Skönsviksberget zum Austragungsort, heute in der „Sprintdisziplin“.
Diese besteht, entsprechend der Wettkampfbestimmungen der Internationalen Biathlon-OL-Föderation (IBOF), aus zwei Durchläufen einer Schießeinlage „Liegend“ und am Ende mit „Stehend“.
In dieser Spezialdisziplin gibt es dann für jeden Fehlschuss eine Strafrunde von ca. 300 m zu absolvieren.

Wie würde sich der Juniorenweltmeister von 2016, Sebastian Fleiß (Berliner TSC), auf seiner „Paradestrecke“ in der Herren-Elite schlagen, sind doch in ihr durchweg die Nationalkader der Militärauswahlläufer Schwedens, Dänemarks und Finnlands vertreten?
Und können Karsten Blume und Tobias Schwartz sowie Ronja Fell ihre im Training gezeigten guten Schießergebnisse wiederholen? Spannend war auch die Frage, wie speziell unsere Junioren Marie Herrnhold und Tim Dalheimer (alle Berliner TSC) auf dieser schnellen Disziplin abschneiden werden… »» weiterlesen »

Aug 182017
 

Das deutsche Team: vorn, v.l.n.r.: Moni Braatz, Tim Dahlheimer, Tobias Schwartz, Sebastian Fleiß, Bjarne Wolf hinten, v.l.n.r.: Jürgen Schwanitz, Niklas Braatz, Karsten Blume, Bernd Wollenberg, Dr. Frank Braatz, Marie Herrnhold, Kalle Dalheimer, Ronja Fell (Belgien)

Mit 13 Biathlon-Orientierern startete Deutschland dieses Jahr mit der höchsten Teilnehmerzahl seit der „Heim – WM“ in Storkow 2014.
Die 2017´ner Auflage einer WM im Biathlon-Orientierungslauf wurde vom schwedischen OL-Club Njurunda OK ausgerichtet, das Terrain lag nördlich von Sundsvall  in den Bergen und Felsen rund um das Biathlonstadion von Timra in Skönsviksberget. Die knapp 200 Teilnehmer erwarteten komplizierte und schwierige OL-Aufgaben, die auch noch durch zum Teil heftigen Regen zusätzliche Erschwernisse für die Aktiven und Funktionäre bot. Wie in den Satzungen der International Biathlon-Orienteering Federation  (IBOF) vorgesehen, Klassik (Lang), Sprint und Staffel ermittelt.

Leider schieden im Vorfeld der WM mit dem aktiven Biathlontrainer (Bundesstützpunkt Sachsen in Altenberg) und mehrfachen Seniorenweltmeister Dimitri Popov (SV Schorfheide / Berliner TSC) und dem ebenfalls mehrfachen Medaillengewinner Dirk Hartmann (SV Mietchaching) gleich zwei Leistungsträger und Medaillenhoffnungen für das deutsche Team krankheitsbedingt aus. Das hatte zur Folge, dass nun Teamchef Dr. Frank Braatz (IHW Alex 78) die alleinige aktive Betreuung oblag und er nur noch Unterstützung durch die beiden TSC-Funktionäre Tobias Schwartz (Schießen) und Bernd Wollenberg (OL) erhalten konnte. Erfreulicherweise konnte mit Kalle Dalheimer (ebenfalls TSC) noch ein weiterer Unterstützer für das Schießtraining gefunden werden.

Die am ersten Tag ausgetragene WM im Langwettbewerb …

»» weiterlesen »

Jun 302017
 

Belehrung über das Verhalten am Schießstand – vor allem für die Neuanfänger sehr wichtig!

Im Juni hat der schwedische Biathlon-OL-Verband deutsche Biathlon-Orientierer auch dieses Jahr wieder, nun bereits das zweite Mal, zu einem Trainingslager nach Schweden, diesmal nach Halmstad, eingeladen. Obwohl dieses speziell für Jugendliche und Neuanfänger ausgelegt war, durfte das deutsche Team mit Jugendlichen sowie Erwachsenen teilnehmen.

Wie auch bereits im Vorjahr sollte uns dieses Trainingslager für die spezielle Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften, die dieses Jahr Ende August im schwedischen Sundsvall stattfinden werden, vorbereiten. „Naturgemäß“ , möchte man fast schreiben , wird die Auflage „Anno 2017“ natürlich wesentlich schwerer und komplizierter als im Vorjahr, denn zwischen dem tschechischen und schwedischen Wald gibt es bekanntlich doch etliches an Unterschieden… »» weiterlesen »

Apr 042016
 

DSC_6274Zu einem der ersten warmen Frühlingstage trafen sich Freunde des Biathlons und des Orientierungslaufs auf der Biathlonanlage in Groß Schönebeck, nördlich Berlins. Während viele Orientierungsläufer in Vorbereitung auf den Biathlon-OL am Nachmittag erste Erfahrungen im Schießen sammelten, ging es für die Sommerbiathleten bereits am Vormittag um Siege und Plätze bei der Brandenburgischen Landesmeisterschaft im Sprint mit dem Luftgewehr.   »» weiterlesen »

 Posted by at 8:35
Mrz 262016
 

Die Saison 2016 beginnt aus deutscher Sicht mit der Deutschen Meisterschaft am nächsten Wochenende in der Schorfheide nördlich von Berlin.

Internationaler Start ist zehn Tage später in Dänemark westlich von Kopenhagen.

Alle bislang bekannten Termine mit den verfügbaren Informationen finden sich im Kalender.

Viel Spaß!

 Posted by at 10:03
Mrz 242016
 

Gute Biathlon-Orientierungsläufer müssen gute Orientierungsläufer sein, dies steht außer Frage. Als perfekte Ergänzung für das Schießen bei Belastung unter Wettkampfbedingungen bietet sich die Disziplin Sommerbiathlon (Kombination aus Crosslauf und Schießen) an.

In Deutschland ist dieser Sport beim Deutschen Schützenbund beheimatet. Etwa von April bis Oktober wird in Deutschland cross gelaufen und geschossen. Einen (fast) kompletten Veranstaltungskalender findet man auf der Seite sommerbiathlon.net.

Am 2./3. April 2016 läßt sich dieser Sport im Rahmen der Deutschen Meisterschaft im Biathlon-Orientierungslauf ausprobieren. Nähere Informationen hier.
Über weitere Einzelheiten und Ergebnisse informiere ich auf dieser Seite.

 

 Posted by at 10:04
Aug 202015
 

Im Rahmen des Internationalen 5-Tage-Orientierungslaufes „O-Ringen“ mit mehr als 18 000 Teilnehmern aus 49 Nationen wurde am Ruhetag wieder durch den schwedischen Verband für Biathlon-Orienteering ein offener Wettbewerb in dieser seit 1998 offiziellen Sportart mit eigenem internationalen Verband durchgeführt. Unter den zahlreichen Teilnehmern starteten auch sieben Anhänger der noch jungen Biathlon-OL-Szene aus Berlin und präsentierten somit zugleich, wie schon im Vorjahr beim O-Ringen in Skane, den deutschen Biathlon-OL. Besonders erfolgreich waren diesmal zwei Vertreter des Berliner TSC bei diesen Zusatzwettbewerben in Boras, einer Kleinstadt ca. 100 km östlich von Göteborg.  »» weiterlesen »

 Posted by at 23:43
Nov 142014
 
photoOC07

Alle 7 Jahre ragen hier Inseln aus einem See. In den Zwischenjahren – herrliches Terrain!

Am 1. und 2. November fanden in Billund, Süddänemark, die letzten Wettkämpfe der Weltcupsaison im Biathlon-Orientierungslauf 2014 statt. Auch wenn für einige Teilnehmer zunächst etwas enttäuschend, wurde dazu von der Wettkampfleitung nicht das nahe gelegene Legoland als Wettkampfgebiet gewählt, sondern das Waldstück „Frederikshåb“. Doch versprachen die dänischen Veranstalter ein abwechslungsreiches und interessantes Gebiet, und so reisten drei deutsche Teilnehmer ganz gemäß des Waldnamens (Frederikshåb=dä. für Friedrich’s Hoffnung) voller Hoffnung und Tatendrang zu dem Weltcupfinale. Zumindest die Hoffnung auf gute Wetterbedingungen schienen erfüllt zu werden. Während bereits mancher Weltcup in den vorherigen Jahren im dänischen Herbstregen untergegangen war, kündigten sich angenehme Temperaturen und Sonnenschein an.  »» weiterlesen »

 Posted by at 21:38
Jul 212014
 

Die Weltmeisterschaft im Biathlon-Orientierungslauf ist nun 1 Woche her.

Leider war in der Ergebnisliste der Staffel ein Fehler. Die Fehler des Liegend-Anschlags tauchten doppelt auf, der Stehend-Anschlag fehlte.

Das ist nun nach einigen Rückfragen und Prüfungen korrigiert. Zur kompakten ersten Fassung der Ergebnisliste  (nur Staffel-Zeiten) wurde eine detailliertere Ergebnisliste mit Lauzeiten, Schießfehlern, Gutschriften und Strafzeiten der einzelnen Läufer hinzugefügt.

Hier die beiden finalen Listen.

BiOL – Ergebnisse Staffel_neu0716

BiOL_Ergebnisse_Staffel_Teiln_korr+tGut+tStraf_20140717

Dei SI-Ergebnisse (Staffel) habe ich noch nicht fertig – bitte noch etwas Geduld-

Siegfried